Landesstelle

Fenster in die Hospizbewegung hinein

Evangelischer Buchpreis 2018 geht an Susann P√°sztor
Quelle: Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Baden
Quelle: Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Baden
Quelle: Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Baden

Karlsruhe, (16.05.2018). Die Autorin Susann Pásztor (Berlin) ist am heutigen Mittwoch (16.5.) in Karlsruhe mit dem Evangelischen Buchpreis für ihren Roman „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ ausgezeichnet worden. „Susann Pásztor ist ein wahres Kunststück gelungen. Sie hat einen Roman über Sterbebegleitung geschrieben, der nicht traurig macht, sondern mit viel Humor Lust aufs Leben weckt“, so heißt es in der Begründung der Jury. Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh (Karlsruhe) würdigte bei der Preisverleihung das große ehrenamtliche Engagement der evangelischen Büchereien.

Weiterlesen